In aller Kürze ...

Die Zühlsdorfer Volker Barndt & Katharina Bartsch laden am Sonntag, 22. Mai 2022, 16 Uhr in den Mehrzweckraum Zühlsdorf, Dorfstr. 35a ein. Unter dem Thema "Stärke in der Fremde, die Stärke in mir" zeigen sie eine dokumentarische Zusammenstellung von Fotos/Videosequenzen. Zur Verfügung gestellt von drei geflüchteten Frauen aus der Ukraine. Mehr

 

Am Freitag, 20. Mai 2022, 19 Uhr zeigt der Filmklub im Mehrzweckraum Zühlsdorf, Dorfstr. 35a, den Film "Im weißen Rössl" (D 1960). Wie immer zu Beginn die DEFA-Wochenschau "Der Augenzeuge". Mehr

Der Plan der Ortsgruppe für 2022 steht. Eine Vielzahl von Veranstaltungen darf vergessen machen, dass wir in den vergangenen zwei Jahren auf manche liebgewordene Zusammenkunft verzichten mussten. Der Plan mit ausführlichen Beschreibungen sollte inzwischen allen Mitgliedern der Ortsgruppe zugestellt worden sein. Hier ein kurzer Überblick:

25. Mai Tagesfahrt nach Graal-Müritz

15. Juni Grillfest

27. Juli Fahrt nach Beelitz zur LAGA

29. August Herbst- und Wintermodenschau

Die Listensammlung der Volkssolidarität findet in diesem Jahr vom 1. Mai bis 30. Juni statt.


Nähkurs für Anfängerinnen

Die Näherinnen der Ortsgruppe

Neuerdings sieht man jeden zweiten und vierten MIttwoch im Monat Damen unserer Ortsgruppe,  die ihre nicht ganz so leichten mobilen Nähmaschinen in den Mehrzweckraum schleppen. Zwölf sind es inzwischen, die sich hier regelmäßig treffen, um das Nähen zu erlernen. Oder aber einfach gemeinsam zu nähen, um bestenfalls den einen oder anderen Kniff dazuzulernen. Und natürlich braucht es dafür eine Nähmaschine.

Ines Possner leitet den Kurs, der faktisch schon seine optimale Gruppenstärke erreicht hat. Wer jetzt Interesse signalisiert, wird möglicherweise erstmal auf einer Warteliste landen.
Immerhin fünf neue Mitglieder konnte die Ortsgruppe über diesen Weg gewinnen!

mehr lesen 1 Kommentare

Frühlingsfest in der Waldschänke

 Marga Bach; Foto: Jean Molitor
Marga Bach in Aktion

Die erste Veranstaltung aus dem neuen 2022er Programm der Ortsgruppe Zühlsdorf wurde ein großer Erfolg. Angelika Nachtigall hatte die Kabarettistin und Sängerin Marga Bach in die Waldschänke am Rahmer See gelockt. Kein Auge blieb trocken. Rückmeldungen von Teilnehmerinnen berichten von vergossenen Tränen - Freudentränen natürlich - und von manch Schaden am aufgelegten Make-Up. "Wir alle haben schon lange nicht mehr so gelacht", berichtete Rosi Allenberg. "Und natürlich wurde kräftig mitgesungen bei solch bekannten Liedern wie Jetzt kommt die Süße.  Eine Stunde lang steppte der Bär."

mehr lesen 2 Kommentare

Midissage zur Ausstellung "Lebenslinien" von Jürgen Naß

Midissage am 3.04.2022 der Ausstellung von Jürgen Naß "Lebenslinien" - Eröffnung durch den Ortsvorsteher Thomas Pump

Ein paar Tage sollte es dauern bis zur offiziellen Eröffnung der Fotoausstellung von Jürgen Naß. Manche Zühlsdorferin durfte schon unter diesen Bildern turnen, die Zuschauer des "Film ab" hatten Gelegenheit, sich die Bilder anzuschauen und auch der Ortsbeiratssitzung gaben die Bilder einen kulturellen Rahmen. Am vergangenen Sonntag fand sie nun statt - mittendrin - als Midissage. Gut besucht war sie.

Die Ausstellung wird noch zu besichtigen sein bis zum 13. Mai 2022.

Einen ausführlichen Bericht gibt es auf der Webseite des Fotografen.

mehr lesen 0 Kommentare

Frauentag mit unseren Ukrainern

Karla Elsasser

Die gute Idee von Rosi Allenberg, einen Kuchen zu backen, um diesen mit den neuangekommenen Kriegsflüchtlingen zum Frauentag zu teilen, fand große Zustimmung bei unseren Frauen.

Und so wurde schnell organisiert, was noch fehlte, und wurde tags drauf im Mehrzweckraum die Kaffeetafel gedeckt.

Zwei Frauen mit ihren drei Kindern folgten unserer Einladung zu Kaffee und Kuchen. Es wurde ein schöner Kennenlern-Nachmittag. Ohne viele Worte, mit Händen und Füßen und auch der Translator hat gute Hilfe geleistet. Dann aber kam die Rettung: Marianne Horn hatte von der Veranstaltung erfahren und war spontan gekommen, um mit ihrem Russisch auszuhelfen. Und so fand die erste Unterrichtsstunde in Deutsch statt. Weitere werden folgen. Vorerst mit Marianne Horn am Spielplatz. Aktuell wird daran gearbeitet, mit der Volkshochschule einen "richtigen" Deutschkurs" zu etablieren.

Es tat gut zu sehen, wie die Kinder den Spielplatz eroberten. Der Krieg zu Hause schien für eine Zeit vergessen. Auch der Jugendclub mit Andreas Lyson wurde vorgestellt. Es wurde ein schönes Erlebnis für unsere Ankömmlinge, welches wohl weit über den Tag hinaus wirken wird.

mehr lesen 1 Kommentare

Die ersten Pins sind gefallen!

Karla Elsasser

Die Schuhe waren schnell angezogen, die Teilnahmegebühr passend entrichtet und dank perfekter Vorbereitung durch Karla Elsasser wusste jeder, auf welcher der drei Bahnen anzutreten war. Die Begrüßung durch Karla fiel kurz aus. Und das war gut so. Pins sollten fallen – und sie fielen.

Spaß hat es gemacht. Und es wird weitergehen in Abständen von jeweils drei Wochen. Schnell einig wurde man sich, dass es schon beim nächsten Mal bereits um 14 Uhr losgehen soll. Auch wegen der besseren Konditionen des Bowlingbahnbetreibers. Die nächsten Termine im Überblick finden sich im Kalender.

mehr lesen 1 Kommentare

Zühlsdorf hilft!

Die erste ukrainische Familie ist im Heidekrug eingezogen. Die Hilfe wird konkreter. Gesucht wurden heute russisch oder ukrainisch sprechende Zühlsdorfer. Wir haben sie gefunden, danke schon mal diesen Zühlsdorfern, die den Neuankömmlungen den Umgang mit der neuen Situation sehr erleichtern können.

Am Mittwoch beriet unser erweiterter Vorstand darüber, wie wir als Ortsgruppe der Volkssolidarität schnell und wirksam Hilfe leisten können.

mehr lesen 1 Kommentare

Wer sich alle Beträge in voller Länge ansehen möchte, findet diese chronologisch aufgelistet im Archiv
 Jahr 2021 Jahr 2020 Jahr 2019  Jahr 2018  Jahr 2017  Jahr 2016  Jahr 2015  Jahr 2014  Jahr 2013.