In aller Kürze ...

Die Aktionsgemeinschaft Mühlenbecker Land und der Ortsbeirat Zühlsdorf laden ein zur Winterwanderung von Zühlsdorf zur Waldschule Briesetal am Samstag, 18. Februar 2023. Auf denn!

Das Mühlenbecker Land feiert 2023 sein 20-jähriges Bestehen. Und wir feiern mit! Wer wieder mal in ein Kostüm steigen möchte, hat hierzu am 10. Juni 2023 beste Chancen, dieses während des Festumzuges vom Rathaus zum Berufsförderungswerk zu präsentieren. Wer, wenn nicht wir Zühlsdorfer, haben darin eine lange Tradition! Und so organisiert auch wieder Esther Jankowski die Kostümbeschaffung. Wer Lust darauf hat, melde sich doch einfach bei ihr, gerne unter 033397 71455.
Mehr Infos zum Fest gibt es hier.

Am 8. Februar, 14.30 Uhr wird Fasching gefeiert. Angesagt sind Lachen, Musik, Quatschen, Tanzen – wer mag und kann. Es gibt einen Pfannkuchen, Kaffee, Sekt und anderes zum kleinen Preis. Kostüm wäre toll, ist aber nicht zwingend. Der Februar muss also nicht grau und langweilig sein.
Auch Zühlsdorfer, die gern Mitglied der Volksssolidarität werden wollen, sind herzlich eingeladen. Bitte weitersagen!
Anmeldung nicht erforderlich!

Am 15. Februar 2023, 14.30 Uhr findet im MZR unsere jährliche Vollversammlung statt. Dieses Mal verbunden mit Neuwahlen des Vorstandes. Hier gibt es die Tagesordnung und den Veranstaltungsplan 2023.


Ein Neujahrskonzert wie immer

Neujahrskonzert 2022 im Konzerthaus Berlin

In diesem Jahr mussten wir nicht bis Ende des Monats auf unser Neujahrskonzert warten. Das Jahr war gerade mal 16 Tage alt, als unser Bus am Bahnhof mit unseren Mitgliedern startete. Die Veranstaltung fühlte sich gut an: Die Garderoben hatten geöffnet, ein jeder Platz war besetzt, es gab eine Pause. Und ja, die "Eindämmungsverordnung" war Schnee von gestern.  "Über das 2G+ aus dem 2022er Konzert wird man 2023 nur noch müde lächeln.", hieß es im Bericht zum Konzert des Vorjahres.
Ja, es war ein Neujahrskonzert wie immer – ein schönes Neujahrskonzert!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ausstellung in der Ausstellung

"vor dem Gewitter" –  eines der Aquarelle von Gudrun Wege in der Ausstellung im Zühlsdorfer Mehrzweckraum

Erneut ist Gudrun Wege mit ihren Aquarellen zu sehen: Nachdem Heidrun Fischer ihre Bilder der aktuellen Gemeinschaftsausstellung "Impressionen" mit Sigrid Heinemann vorzeitig von den Wänden genommen hatte, sprang kurzfristig Gudrun Wege ein, die die Ausstellung davor ausgerichtet hatte. Die Bilder hatte sie erst vor kurzem abgehängt. Gerne sagte sie zu und hängte heute mit Unterstützung ihres Mannes zumindest einen Teil dieser Bilder erneut auf. Als Ausstellung in der Ausstellung.

Auch ich  bekam damit eine zweite Chance. Hatte ich doch an ihrer Vernissage nicht teilnehmen können. Schade übrigens: Es soll eine sehr gut besuchte, schöne Vernissage gewesen sein.

mehr lesen 0 Kommentare

Sektfrühstück 2023!

Sektfrühstück 2023 der Ortsgruppe der Volkssolidarität Zühlsdorf

Ein paar "Tage" ist es schon her, da an dieser Stelle von einem Sektfrühstück berichtet wurde. 2023 machte es möglich! Und natürlich nicht ohne Zutun unserer fleißigen Helferinnen!
Schön, dass wir unseren Bürgermeister Filippo Smaldino und Oya Smaldino begrüßen durften. Wunderbar auch der schon traditionelle Auftritt unserer Kleinen aus der Kita Schneckenhaus und unserer Kleinsten um die Tagesmutti Esther Jankowski.
Ein schöner, Hoffnung auf 2023 machender Vormittag mit vielen positiven Gesprächen und herzerfrischendem Lachen sollte es werden. Auf denn, packen wir es an!

mehr lesen 1 Kommentare

Impressionen - Die neue Ausstellung ist eröffnet!

Vernissage am 8.01.2023 der Ausstellung Impressionen von Sigried Heinemann und Heidrun Fischer

Sigrid Heinemann und Heidrun Fischer aus Wandlitz luden ein zur Vernissage ihrer Gemeinschaftsausstellung "Impressionen" am 08.01.2023 im Zühlsdorfer Mehrzweckraum.

 

Es kamen viele, um die malerischen Werke in Acryl und Aquarell der beiden Malerinnen zu bestaunen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Es schien wie ein Familientreffen. Einer sehr großen Familie! Irgendwie kannten sich alle. Es war lustig und laut. Angenehm laut.

mehr lesen 2 Kommentare

Einmal nur Schauspielerin sein ...

Zeit der Wünsche - ein Projekt der Bürger*bühne Oranienburg

Erstmals fand in diesem Jahr im  im Theater im Werk der Theatergenossenschaft Traumschüff das Projekt Bürger*bühne Oranienburg statt. Unterstützt und beworben von der Seniorenakademie der Volkssolidarität Oranienburg. Karla Elsasser und Angelika Druschke aus unserer Ortsgruppe entschieden sich für dieses Abenteuer!

Seit August trafen sie sich als Gruppe. Sieben Menschen mit unterschiedlichen Biografien, Lebenserfahrungen und Alltagsabläufen – vier SeniorenInnen und drei junge Leute.  Gemeinsam mit der Regisseurin Ulrike Müller erarbeiteten sie sieben Figuren.

mehr lesen 0 Kommentare

Lebt denn der alte Holzmichl noch?

Ja, er lebt noch! Zwei Jahre ohne Weihnachtsfeier - das waren zwei Jahre ohne Holzmichl. Nun durfte er wieder besungen werden – und lauter und präsenter als jemals zuvor. Endlich!
Drei (kurze) Eröffnungsreden - am Mittwoch, der ersten der beiden Weihnachtsfeiern - und dreimal war dieses Sehnsuchtswort rauszuhören. Den Anfang machte Angelika Nachtigall, die Zuständige für die Organisation der beiden Nachmittage mit ca. 170 Senorinnen und Senioren.
mehr lesen 2 Kommentare

Wer sich alle Beträge in voller Länge ansehen möchte, findet diese chronologisch aufgelistet im Archiv

Jahr 2022  Jahr 2021 Jahr 2020 Jahr 2019  Jahr 2018  Jahr 2017  Jahr 2016  Jahr 2015  Jahr 2014  Jahr 2013.