Internet - Nutzer und Nutzen

Heute nun der angekündigte Bericht zum zweiten Vortrag des Oktober-Frühstücks: Jürgen Naß versuchte in Erfahrung zu bringen, warum der eine oder andere ins Internet geht – oder eben nicht. Wir wissen bis heute nicht wirklich, wieviel Mitglieder der Ortsgruppe unsere Webseite kennen und regelmäßig ins Internet gehen. Es werden wohl wenige sein. Trotz des gerade für ältere Senioren großen Mehrwertes an Lebensqualität.

mehr lesen 0 Kommentare

Unser Frühstück im Oktober

Das Oktober-Frühstück wartete gleich mit zwei Themen auf: Jana Liepe beantwortete die Frage "Muss der Rentner eine Steuerklärung abgeben?". Jürgen Naß versuchte in Erfahrung zu bringen, warum der eine oder andere ins Internet geht – oder eben nicht. Die Teilnehmer haben es geschafft, bis zum Schluss den Vorträgen zu folgen. Sicher haben die gut belegten Brötchen und der Kaffee hierzu auch einen Beitrag geleistet.

mehr lesen 0 Kommentare

3. Fahrraddemo auf der L21

Demo für Radwegbau entlang der L21 zwischen Zühlsdorf und Summt

Vielleicht braucht es für den Radweg auf der L21 keine 18 Jahre von der Planung bis zum ersten Spatenstich. 18 Jahre nämlich dauerte es, bis am 8. Oktober 2019 mit dem symbolischen ersten Spatenstich der Bau für den Radweg zwischen Wensickendorf und Wandlitz gestartet wurde. Diese Zeit deutlich zu verkürzen erfordert das Engagement eines jeden Mitbürgers, der das Radfahren sicherer machen will. Die 3. Fahrrademo auf der L21 bietet dafür die nächste Gelegenheit.

mehr lesen 0 Kommentare

Film ab! - am 25.10.2019

Sein letztes Rennen

Am Freitag, 25. Oktober 2019, 19 Uhr wird im Mehrzweckraum Zühlsdorf, Dorfstr. 35a, der Film "Die Frau vom Checkpoint Charlie" (D2007) gezeigt. Wie immer zu Beginn die DEFA-Wochenschau "Der Augenzeuge".

 

Regimekritikerin Sara will in den Westen reisen, weil ihr Vater nach einem schweren Unfall im Krankenhaus liegt. Doch aufgrund ihrer vielen Äußerungen gegen das Regime in der Vergangenheit wird ihr der Wunsch verweigert. Ihr Vater stirbt, ohne dass sie ihn noch einmal sehen konnte. Als ihr auch ein Ausreiseantrag verweigert wird und die Repressalien gegen sie und ihre kleinen Töchter zunehmen, ist sie sie entschlossen, die Flucht zu wagen. Doch sie wird verraten und verhaftet. Und man nimmt ihr die Kinder weg. Der Auftakt zu einem jahrelangen Kampf... (www.filmstarts.de)

mehr lesen 0 Kommentare

Weihnachtspäckchen für Kinder

0 Kommentare

George Brassens Festival in Zühlsdorf 2019

Das Brassens Festival machte auch in diesem Jahr um Zühlsdorf keinen Bogen. Und das war gut so! Immerhin zum dritten Mal schon gastierte das Festival in unserer Dorfkirche.

Marion Schuster, die inzwischen stellvertretende Vorsitzende des Vereins, führte in bewährter Weise mit kleinen Geschichten zu den Künstlern durch das Programm. Das Konzert entließ die zahlreich erschienenen Besucher nach gut zwei Stunden hochzufrieden in den Sonntagabend.


mehr lesen 0 Kommentare

Film ab! - am 27.09.2019

Sein letztes Rennen

Am Freitag, 27. Juni 2019, 19 Uhr wird im Mehrzweckraum Zühlsdorf, Dorfstr. 35a, der Film "

Kokowääh 2" (D2013) gezeigt. Wie immer zu Beginn die DEFA-Wochenschau "Der Augenzeuge".

 

In die Patchwork-Familie von Drehbuchautor Henry (Til Schweiger) kehrt der Alltag ein – doch der bedeutet tagtägliches Chaos: Die jetzt zehnjährige Magdalena (Emma Schweiger) verliebt sich zum ersten Mal, und Katharina (Jasmin Gerat) hat es satt, nur für Baby Louis zu sorgen – sie zieht aus, um in Ruhe ein neues Buch zu schreiben. Dafür mischt Magdalenas Kuckucksvater Tristan (Samuel Finzi) als Untermieter die WG auf, nachdem er all sein Geld plus Praxis verloren hat. Und als Henry sich erstmals als Filmproduzent versucht, erlebt er sein blaues Wunder mit dem divenhaften Superstar Matthias Schweighöfer …  (www.crew-united.com)

mehr lesen 0 Kommentare

Lernen wir unsere Nachbarn kennen!

Zühlsdorf ist schon lange nicht mehr das, was es vor sehr vielen Jahren mal war: Ein Dorf, in dem jeder jeden kannte. In dem der Zuzug von Fremden eher die Ausnahme war. Ein Dorf, in dem es keine und irgendwann nur wenige Telefone gab. Und natürlich kein Internet – aber keiner vermisste es. Dafür gab es Bäcker und Fleischer und manch anderen Tante-Emma-Laden, es gab sogar schon mal eine Dorfschule und so richtige Dorfkneipen.

mehr lesen 0 Kommentare

Frühstück September 2019

Der Sommer ist vorbei. Es geht weiter mit unserem ersten Frühstück nach der Sommerpause. Zu Besuch diesmal die Sozialarbeiterin der Sozialstation Zehdenick, Bianka Jeschek. Sie ist vertraut mit allen Problemen und Herausforderungen des Älterwerdens – und sie wird Hinweise geben können, wie diese zu meistern sind. Wer sich Anregungen holen möchte oder einfach nur wissen will, was diese Sozialstation so anbietet: hier gibt es einen Link.

0 Kommentare

Glücksmomente

Zühlsdorfer Bücherschrank

Unter dem Titel „Glücksmomente“ stellt Annelis Rewohl einige Werke ihrer Encaustic-Malerei und Tiffany-Glaskunst im Mehrzweckraum in Zühlsdorf, Dorfstraße 35a aus.

Am Sonntag, 8. September 2019 von 16 bis 18 Uhr wird zu einer Vernissage eingeladen.

 

 

mehr lesen 1 Kommentare

2. Fahrraddemo auf der L21

Demo für Radwegbau entlang der L21 zwischen Zühlsdorf und Summt

Noch bevor der Herbst da ist, gibt es die 2. Fahrrademo auf der L21. Noch immer nicht kann man im Brandenburger Landtag ein Einlenken erkennen. Wenn wir uns also die Chance auf einen Radweg in naher Zukunft erhalten wollen, holen wir die Räder raus und radeln gemeinsam auf der L21 für den Bau des Radweges zwischen Summt und Wensickendorf! Los geht es um 10.40 Uhr in Wensickendorf an der Feuerwache und um 10.50 in Zühlsdorf an der Ecke Dorfstraße/Basdorfer Straße.

mehr lesen 0 Kommentare

25 Jahre - und mehr

Sitzt die Pose richtig?
Sitzt die Pose richtig?

25 Jahre Anglerverein Lubowsee – wenn das kein Grund zum Feiern ist! Vor allem auch, wenn man weiß, dass die Anfänge des Vereins bis in die 1950er Jahre zurückreichen. Eine Erfolgsgeschichte!

Eine Geschichte, die es lohnt fortgeschrieben zu werden. Nachwuchsgewinnung steht dafür als Schlüsselwort. Ich habe sie sehen und fotografieren dürfen – die jüngsten Angler des Vereins und die, die es vielleicht mal noch werden.

mehr lesen 1 Kommentare

So geht Sommerpause

Sportgruppe 3 beim Griechen
Sportgruppe 3

Sommerpause kann so richtig schön sein: Ohne Turnschuhe an den Füßen und ohne Hanteln in den Händen. Dafür in geselliger Runde am gut gedeckten Tisch beim Griechen sitzend. So ganz ohne Sport ging es dann aber doch nicht ab. Zumindest nicht für die meisten von uns, die wir mit unserem Drahtesel nach Wandlitz geradelt waren. Der Wettergott spielte auch mit, das Essen schmeckte und es gab viel zu erzählen.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Leben in EINER Welt

Zühlsdorfer Bücherschrank

Wenn die BARDOMANIACS spielen, ist was los: Jazz und Schlager, Tango und Balkanbeat, Polka und Reggae – nonchalant gemischt, geistreich arrangiert oder auch selbst komponiert! Das wunderbare Trio hat sein Publikum zwischen Moldawien und Basel bereits reihenweise aus den Sitzen gerissen. Zum Abschluss des Zühlsdorfer Heidefestes ließen die drei großartigen Musiker gestern vielen das Herz aufgehen. Ganz ohne elektronische Verstärkung.

mehr lesen 0 Kommentare

Fotoausstellung vereint Alt und Jung

Zühlsdorfer Bücherschrank

Schön anzusehen, was unsere Fotogruppe gemeinsam mit Beachclub und Kita am letzten Tag des Heidefestes im Rahmen der Vernissage präsentierte. Sicher auch wegen dieses gemeinsamen Auftrittes waren unter den zahlreich erschienenen Besuchern die Jungen ebenso gut vertreten wie die Alten. Das Motto  Am Wasser und in der Luft wurde von den sieben Ausstellern der Fotogruppe auf sehr unterschiedliche Weise beantwortet.

mehr lesen 1 Kommentare

Zühlsdorfer Heidefest - Tag 2

Das neue Heidekönigspaar Lara und Lucas

Höhepunkt des zweiten Heidefesttages - wie immer der Festumzug! Allen pessimistischen Wetterprognosen zum Trotz: Die Regenschirme durften geschlossen bleiben. Gemessen an den Hitzetagen des Heidefestes im vergangenen Jahr, ging es uns mit den heutigen moderaten Temperaturen so richtig gut. Auch den vielen Fotografen am Rande des Festumzuges gefiel dieses Wetter: Hatten sie doch nicht mit den harten Schatten zu kämpfen, die voller Sonnenschein so üblicherweise mit sich bringt.

mehr lesen 1 Kommentare

Das Zühlsdorfer Heidefest ist eröffnet

Das neue Heidekönigspaar Lara und Lucas

Um es vorweg zu nehmen: Es gibt einen neuen Heidekönig, aber keine neue Heidekönigin. Und so darf Lara Wagner (zu ihrer Freude) ein zweites Jahr regieren. An der Seite des neuen Heidekönigs Lucas Hausmann. Partnerwechsel wie im wahren Leben ;-) Besser kann man sich eine Eröffung des Heidefestes kaum vorstellen: Die Glienicker Trommler von Drums Alive eroberten mit ihrem Auftritt im Nuh die Herzen der Zühlsdorfer und ihrer Gäste.

mehr lesen 0 Kommentare

Film ab! - am 28.06.2019

Sein letztes Rennen

Am Freitag, 28. Juni 2019, 19 Uhr wird im Mehrzweckraum Zühlsdorf, Dorfstr. 35a, der Film "Sein letztes Rennen" (D2013) gezeigt. Wie immer zu Beginn die DEFA-Wochenschau "Der Augenzeuge".

Der einst große Marathonläufer und Gewinner der Goldmedaille in Sydney 1958, Paul Averhoff (Dieter Hallervorden), zieht jetzt mit über 70 Jahren aus seinem Zuhause aus. Seine Tochter Birgit (Heike Makatsch) kann sich nicht länger um ihn und seine Frau Margot (Tatja Seibt) kümmern, da sie als Flugbegleiterin um die ganze Welt reist. Im Altersheim fühlt sich Paul nicht gerade wohl und fragt sich, ob es das gewesen sein soll. Er beschließt, für den Berlin-Marathon zu trainieren und ihn auch zu gewinnen. Die anderen Heimbewohner halten ihn für verrückt ....(www.filmstarts.de)

mehr lesen 0 Kommentare

Parteiübergreifend: Für den Radweg entlang der L21!

Demo für Radwegbau entlang der L21 zwischen Zühlsdorf und Summt

So kann Radfahren Spaß machen! Für ein gemeinsames Ziel und auf Straßen völlig frei von Autoverkehr. Nein, so breit muss der Radweg von Zühlsdorf/Wenickendorf nach Summt nicht ausgeführt werden. Obwohl ... ;-) Lassen wir den Autos ihren Platz (zumindest für absehbare Zeit), aber schaffen wir uns und unseren Kindern den gefahrlosen Radweg nach Summt – und damit hinein ins Mühlenbecker Land.

mehr lesen 0 Kommentare

Mit dem Seniorenbeirat in die Schliebener Weinberge

Einladung Seniorenwoche Ausflug Schliebener Weinberge

Bei Schliebener Mädchen und Schliebener Wein leidest du keinen Durst und bist nicht allein. So bewirbt der Verein zur Förderung des historischen Weinbaus in Schlieben e.V. die Weinberge und die historische Kellerstraße. Auch der Seniorenbeirat der Gemeinde Mühlenbecker Land erhörte diesen Ruf und lud anlässlich der 26. Brandenburgischen Seniorenwoche zu einem Besuch dieses Weinanbaugebietes im Raum Bad Liebenwerda ein.

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Bücherschrank für Zühlsdorf

Zühlsdorfer Bücherschrank

Endlich hat auch Zühlsdorf einen öffentlichen Bücherschrank. Hier kann man "bringen, tauschen, nehmen". Die Anregung von Yvonne Zanow nahm der Ortsbeirat Zühlsdorf auf, nachdem ihre Idee nur in Mühlenbeck verwirklicht wurde. Zwei Zühlsdorfer Bürger haben in vielen Freizeitstunden gewerkelt und den Schrank am 19.05.2019 im Rahmen des Zühlsdorfer Frühlingsmarktes an die Öffentlichkeit übergeben.

mehr lesen 1 Kommentare

Film ab! - am 24.05.2019

Kokowääh

Am Freitag, 24. Mai 2019, 19 Uhr wird im Mehrzweckraum Zühlsdorf, Dorfstr. 35a, der Film "Kokowääh" (D2011) gezeigt. Wie immer zu Beginn die DEFA-Wochenschau "Der Augenzeuge".

 

Pech im Beruf, Pech in der Liebe - so lässt sich die Situation des Drehbuchautors Henry zusammenfassen. Sein Leben besteht aus einer Aneinanderreihung glückloser Liebschaften und beruflicher Rückschläge. Dann aber scheint sich auf wundersame Weise alles zum Guten zu wenden: Henry wird als Autor einer prestigeträchtigen Bestsellerverfilmung engagiert. Und bei seiner Co-Autorin handelt es sich um seine Ex-Freundin Katharina, die er insgeheim noch immer liebt.

mehr lesen 0 Kommentare

65 Jahre Ortsgruppe Zühlsdorf - da wird gefeiert!

Rosi Allenberg hält die Festrede

“Wie man seinen 65. Geburtstag feiert, bleibt jedem selbst überlassen und wir sind zu dem Schluss gekommen, im engsten Familienkreis zu feiern”, so beginnt Rosemarie Allenberg nach kurzer Eröffnung durch den neuen Vorsitzenden Hartmut Haase ihre Festrede. Der Einladung des Vorstandes mitzufeiern sind viele Mitglieder gerne nachgekommen. Unter den ca. 45 Besuchern sind manche, die selbst ein ganzes Stück dieser langen Erfolgsgeschichte mitgeschrieben haben. Die Tische sind schön eingedeckt mit selbst gebackenem Kuchen. Der Kaffee ist gekocht. Und der Getränkeverkauf eröffnet. Doch bevor Rosi ihre Rede halten kann, bitten Hartmut Haase und Angelika Nachtigall die Mitglieder nach vorn, die in diesem Jahr die VS-Sammlung bestritten hatten.

mehr lesen 1 Kommentare

Ein Plädoyer für die Bedürfnisse der Senioren im Mühlenbecker Land

Heidefestumzug

"Viele Senioren im Mühlenbecker Land sind frustriert". So berichtet der Oranienburger Generalanzeiger in seiner Ausgabe vom 7.5.2019 über die Diskussionsveranstaltung der Volkssolidarität im Mühlenbecker Land. 

Immerhin 70 Leute waren der Einladung der drei Ortsgruppen aus Schildow, Mühlenbeck und Zühlsdorf gefolgt. Schönfließ hat keine Volkssolidarität-Gruppe - und wollte auch keine. Das Bedürfnis, sich zusammen zu tun, hatte man schon und gründete den Verein „Hand in Hand“. Schade, war die einhellige Meinung unserer Mitglieder.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Heidekönig und Heidekönigin gesucht!

Heidefestumzug

Die Vorbereitungen zum Heidefest 2019 laufen auf Hochtouren. Die große Herausforderung wie jedes Jahr: Wer wird Heidekönig? Wer wird Heidekönigin! Traut euch! Egal, ob gerade erst 16 Jahre alt oder im fortgeschrittenen Rentneralter. Jeder darf sich bewerben.

Und natürlich sind auch in 2019 Spenden herzlich willkommen.

Freuen wir uns auf ein buntes unterhaltsames Heidefest: Den Heideball mit der Wahl hoffentlich eines Königspaares, den Festumzug oder auch die sportlichen Aktivitäten des spaßig-sportlichen Team-Wettkampfes.

mehr lesen 0 Kommentare

Film ab! - am 26.04.2019

The Green Mile

Am Freitag, 26. April 2019, 19.00 Uhr wird im Mehrzweckraum Zühlsdorf, Dorfstr. 35a, der Film "Zivilprozess" (USA 1998) gezeigt. Wie immer zu Beginn die DEFA-Wochenschau "Der Augenzeuge".

 

Jan Schlichtmann (John Travolta) ist einer von jenen abgebrühten und zynischen Juristen, wie man sie aus den Gerichten kennt. Profit ist alles, Erfolg ist alles, was man verteidigt oder gegen wen man zu Felde zieht, ist absolut beliebig. Das ändert sich, als er mit einem neuen Fall beauftragt wird. Zwölf Kinder aus einem Ort mussten an Leukämie sterben, weil es zwei Konzernen gefiel, ihr Abwasser in die Wasserversorgung abzuleiten. Schlichtmann beginnt ganz gegen sein übliches Verhalten, wirklich um die Sache zu streiten. Ob ihm das angesichts der mächtigen Gegner Glück bringen wird, bleibt allerdings fraglich. Aber Schlichtman scheut auch nicht den eigenen finanziellen Ruin, um auf der moralisch richtigen Seite zu stehen. Seine Kanzleipartner haben jedoch immer größere Zweifel, ob der Weg weiter gegangen werden soll. (www.filmstarts.de)

mehr lesen 0 Kommentare

Osterfeuer 2019: Danke Feuerwehr Zühlsdorf!

Bereit zur ersten offiziellen Fahrt

Osterfeuer in Zühlsdorf ohne Freiwillige Feuerwehr darf man nicht mal denken. Ohne geht grundsätzlich nicht. Und schon gar nicht im trockenen Frühjahr des Jahres 2019 mit Waldbrandstufe 4! Das Ordnungsamt des Mühlenbecker Landes aber teilte am Donnerstag dann mit, dass „trotz der aktuellen Waldbrandstufe 4 die Osterfeuer der Freiwilligen Feuerwehr stattfinden dürfen“. Ein großes Dankeschön deshalb unserer Freiwilligen allein dafür, dass sie sich den nicht geringen Auflagen stellte. Und so gab es dann auch gleich zu Beginn deren "Überraschungseinlage".

mehr lesen 2 Kommentare

Per Rad zum Gesundbad Rahmer See

Bereit zur ersten offiziellen Fahrt

So könnte die Schlagzeile vielleicht schon in ein paar Jahren lauten. Den Radweg zum geplanten Gesundbad (und darüber hinaus nach Wandlitz) haben wir schon mal! Nun braucht's noch den positiven Abschluss des Genehmigungsverfahrens, dann sollte auch der Verwirklichung des Projektes für Zühlsdorf und das Mühlenbecker Land nichts mehr im Wege stehen. Der Streiter für dieses Projekt, Herr Prof. Deutrich, war mit dabei bei der heutigen feierlichen Eröffnung des noch fehlenden Teilstücks des neuen Radweges an der Kreisstraße K6503 durch unseren Landrat Ludger Weskamp.

mehr lesen 0 Kommentare

Der Frühling darf kommen ...

Kreativ gestalteter Osterschmuck

Der Frühling kann kommen: Zühlsdorf ist geputzt!

Viele fleißige Helfer haben am 30.03.2019 in der Dorfmitte Spaten und Harken geschwungen und die Rabatten und die Baumscheiben der kleinen gelben Kastanien geputzt. 100 Stiefmütterchen lachen jetzt mit der Sonne um die Wette. Danke, danke, danke an alle Mitmacher und unsere beiden Gemeindearbeiter, die uns unterstützten. Sagt die Ortsvorsteherin Ursel Liekweg.

mehr lesen 0 Kommentare

Osterbasteln mit Elfi

Kreativ gestalteter Osterschmuck

Osterbasteln kann so viel Spaß machen, dass sich manche Teilnehmerin schon auf die nächste Bastelveranstaltung freut: das Weihnachtsbasteln!

Zum Glück sind es noch ein paar Tage bis dahin. Und zum Glück dürfen wir zuvor erst mal noch Ostereier suchen. Und wir dürfen einen schönen Frühling, einen hoffentlich nicht zu heißen Sommer und einen malerischen Herbst genießen.

Jetzt aber erfreuen wir uns an den Ergebnissen dieses Osterbastelns. Dank der vielen guten Anregungen Elfi Haases und dem nicht zu unterschätzendem Geschick der Teilnehmerinnen  entstand eine bunte Vielfalt kreativ gestalteter Osterkränze.

 

Wer heute aufmerksam durch Zühlsdorf geht, wird sie möglicherweise schon an den Eingangstüren hängen sehen. Ausgenommen das nebenstehende "Hennengebinde", welches wohl eher eine Verwendung als Tischdeko finden wird. Wer wollte denn auch die schmucke Henne in eine solch missliche Lage verbringen, dass sie Mühe hätte, ihren Platz im Nest zu behaupten.

mehr lesen 1 Kommentare

Heinz Fehringer wird 85

Heinz Fehringer feiert seinen 85. Geburtstag

Einen guten Sitzplatz haben sich die Ausrichter der Geburtstagsfeier von Heinz Fehringer da ausgesucht: direkt neben seinem Porträt mit der Schwester. Ausgestellt im Rahmen der Fotoausstellung "Zühlsdorfer Gesichter".

Vor genau fünf Jahren feierte Heinz Fehringer an genau diesem Ort den 80. Geburtstag  und verabschiedete seine Gäste mit der Bemerkung "Wir sehen uns in fünf Jahren wieder – hier im Mehrzweckraum Zühlsdorf".  Er kam – und die Volkssolidarität machte es möglich. Allen voran Rosi und Werner Wildt, Elfi Haase und der erweiterte Vorstand der Ortsgruppe. Danke dafür!

mehr lesen 1 Kommentare

Film ab! - am 29.03.2019

The Green Mile

Am Freitag, 29. März 2019, 19.00 Uhr wird im Mehrzweckraum Zühlsdorf, Dorfstr. 35a, der Film "Die weiße Massai" (Deutschland 2005) gezeigt. Wie immer zu Beginn die DEFA-Wochenschau "Der Augenzeuge".

 Kurz vor dem Ende ihres Urlaubs in Kenia, wohin die Schweizerin Carola mit ihrem Freund Stefan gereist war, lernt die blonde junge Frau den Samburu-Krieger Lemalian kennen. Sie ist von seinem exotisch wirkenden „gottgleichen“ Anblick derart überwältigt, dass sie sich noch am Flughafen entscheidet, ihrem Freund den Laufpass zu geben. Auf einer abenteuerlichen Reise reist sie Lemalian hinterher und landet nach mehreren Tagen in seinem Dorf mitten im afrikanischen Busch. Selbst die Warnungen einer anderen Weißen, eine Frau sei dort nicht mehr wert als eine Ziege, schlägt sie in den Wind. Kurze Zeit später heiratet sie Lemalian. Bei der Hochzeit im Dorf trägt Carola ein weißes Brautkleid mit Schleier. Auch sonst ist sie nicht bereit, ihre Lebensgewohnheiten ganz aufzugeben. Geschäftstüchtig eröffnet sie gegen den Willen ihres frisch Angetrauten einen Laden, was unabdingbar zu geschäftlichen Kontakten mit anderen Männern führt. Lemalians Eifersucht und sein verletzter Stolz führen bald zu Konflikten, denen Carola nicht mehr gewachsen ist. (www.migration-im-film.de)

mehr lesen 0 Kommentare

Seniorenfasching kann Spaß machen

Seniorenfasching mit Diskjockey Christian

Wenn Jung-Discjockey Christian die Platten auflegt, bleibt kein Auge trocken und kein Tanzbein ohne rythmische Bewegung. Seine Musik lud ein zum Schunkeln – und zum Mitsingen. Und so wurde es wieder eine turbulente und stimmungsvolle Feier. Da sage mal einer, die Alten können nicht ausgelassen feiern! Die Fotos zeigen eine bunte, fantasievoll kostümierte Runde und fröhliche Gesichter. Ja, es hat wieder gefallen!

Diverse Höhepunkte soll es gegeben haben. Auch in diesem Jahr der Renner: der Luftballontanz. Keine Mühen ohne Preis: der Erste ging an das Ehepaar Allenberg.  Weitere Preise gab es für die schönsten Kostüme.

Auch die Versorgung mit diversen trink- und essbaren karnevalistischen Kulinaritäten soll bestens funktioniert haben.

 

Erfreuen Sie sich an den Bildern der Teilnehmer!

mehr lesen 0 Kommentare

Ausstellung "Zühlsdorfer Gesichter" von Jürgen Naß

Einladung zur Vernissage Fotoausstellung "Zühlsdorfer Gesichter" von Jürgen Naß

Am Sonntag, 10. März 2019 eröffnet die neue Ausstellung im renovierten Zühlsdorfer Mehrzweckraum  unter dem Titel „Zühlsdorfer Gesichter“. Die Vernissage beginnt um 16 Uhr.

Die Vernissage wird gemeinsam von den Porträtierten ausgestaltet. Sie krönen damit ein Projekt, das schnell aus seinem persönlichen und sehr individuellen Anliegen herausgewachsen ist zu einem für Zühlsdorfer Verhältnisse großen Gemeinschaftswerk. Viele Teilnehmer haben ihre Mitwirkung begründet mit dem Wunsch, dass Zühlsdorf wieder ein Stück zusammenwachsen möge. Gegen den allgemeinen Trend, wie mancher kritisch feststellte. Die Besucher unserer Ausstellung werden sicher das gute Gefühl mit nach Hause nehmen, dass sie in unserem liebenswerten Ort umgeben sind von Menschen mit Gefühlen und Sehnsüchten, die ihnen nicht fremd sind. Und dass es sich lohnt, diese Gemeinsamkeit immer wieder neu zu leben.

Kommen Sie vorbei! Seien Sie neugierig auf die Porträts – und die Antworten der Porträtierten auf die Frage, was sie mit Zühlsdorf verbindet. Bei Kaffee und Kuchen. Und der Geige von Carmen Hoyer.

mehr lesen 0 Kommentare

Winterwandern mit Förster Klaus und Dackel Waldi

Winderwanderung mit Förster Claus

Wandern mit Förster Klaus und Dackel Waldi ist immer ein schönes Erlebnis. Ja, irgendwann soll es bei einer Winterwanderung sogar schon mal Schnee unter den Füßen gegeben haben. Sehr oft aber fand das Winterwandern eher bei frühlingshaften Temperaturen statt. So auch heute: Sonnenschein und Temperaturen um die 15 Grad. Was will man mehr! Womit auch bestätigt wird, dass man mit diesem Förster zu jeder Jahreszeit seinen Spaß haben kann. Das Thema heute: Nadelbäume unserer Heimat.  Wenn Sie wissen möchten, warum jeder Teilnehmer von sich behaupten kann, 80 % der Bäume im Märkischen Sand beim Namen zu kennen, lesen Sie weiter.

mehr lesen 1 Kommentare

Sportgruppe III auf Wanderschaft

Sportgruppe III auf Wanderschaft

Schön, dass unsere Sportstätte, der Mehrzweckraum in Zühlsdorf, diese Woche für uns gesperrt ist. Er wird renoviert. Was schon für sich genommen, eine gute Botschaft ist.
Und dann scheint auch noch die Sonne und es herrschen Temperaturen, dass man meinen könnte, der Frühling ist über uns hereingebrochen.

 

Also eh kein Wetter zum Drinnenrumturnen. Und: Raus an die frische Frühlingsluft die Vitamin-D-Produktion ankurbeln! Auf schönen Wegen durch den Summter Forst zum Kaffetrinken ins Summter Gartencafé.

mehr lesen 1 Kommentare

Der neue Vorstand hat sich konstituiert

Der neue Vorstand der Ortsgruppe Zühlsdorf der Volkssolidarität

Auch für 2018 konnte die scheidende Vorsitzende in ihrem ausführlichen Rechenschaftsbericht eine positive Bilanz ziehen. Wie schon die vielen Jahre davor war auch 2018 gekennzeichnet durch eine intensive Gruppenarbeit und eine Vielzahl gelungener Veranstaltungen. Deshalb galt zuerst der Dank an all die Mitglieder, die aktiv an diesem Erfolg mitgewirkt haben. Die Mitgliederzahl unserer Ortsgruppe liegt konstant wie schon im Jahr zuvor bei 140. Unsere Gruppe braucht mehr neue Mitglieder, so Rosi Allenberg, und gerne auch mehr unter 70-Jährige. Immerhin sind 107 unserer Mitglieder älter als 70 Jahre.

mehr lesen 0 Kommentare

Film ab! - am 22.02.2019

The Green Mile

Am Freitag, 22. Februar 2019, 19.00 Uhr wird im Mehrzweckraum Zühlsdorf, Dorfstr. 35a, der Film "The Green Mile" (USA 2006) gezeigt. Wie immer zu Beginn die DEFA-Wochenschau "Der Augenzeuge".

 

Das Leben im Todestrakt eines Gefängnisses gerät 1935 aus den Fugen. Mit dem angeblichen Kindermörder Coffey (beeindruckend: der früh verstorbene Michael Clarke Duncan) wird ein riesiger, aber gutmütiger Kerl mit unglaublichen Fähigkeiten eingeliefert. Denn Coffey kann den Oberaufseher nicht nur von seiner Unschuld überzeugen, er vermag auch Menschen von üblen Krankheiten zu befreien. Doch die Vollstreckung seines Todesurteils steht bevor...

 

Dank der Darsteller, der Ausstattung und der Kamera ist dies trotz kleiner Unstimmigkeiten in der Story ein rundum gelungenes Werk.
(www.prisma.de)

mehr lesen 0 Kommentare

Film ab! - am 25.01.2019

Sister Act - eine himmlische Karriere

Am Freitag, 25. Januar 2019, 19.00 Uhr wird im Mehrzweckraum Zühlsdorf, Dorfstr. 35a, der Film "Das Streben nach Glück" (USA 2006) gezeigt. Wie immer zu Beginn die DEFA-Wochenschau "Der Augenzeuge".

Chris Gardner lebt am Anfang der 1980er in San Fransico und arbeitet als selbständiger Handelsvertreter. Chris versucht, neuartige Knochendichtemessgeräte zu verkaufen, die eine geringfügig bessere Auflösung als bisher übliche Geräte ermöglichen, aber doppelt so teuer sind. Dadurch hat Gardner nicht sonderlich Erfolg.

Er wird von seiner Frau Linda verlassen, die die finanziellen Engpässe der Familie nicht mehr aushalten kann. Nachdem Linda mit dem gemeinsamen Sohn Christopher weggegangen ist, holt Chris seinen Sohn zu sich zurück.

Chris sucht sich eine aussichtsreichere Arbeit. Er bekommt ein sechsmonatiges Praktikum bei einer Investmentbank, das zwar unbezahlt ist, allerdings die Möglichkeit einer Festanstellung beinhaltet.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mit Orgelklängen ins Jahr 2019

Tobias Berndt an der Orgel im Großen Saal des Konzerthauses Berlin

Viele Mitglieder der Ortsgruppe trafen sich auch zu Beginn des Jahres 2019 zum Neujahrskonzert der Volkssolidarität im Konzerthaus am Berliner Gendarmenmarkt.

Und für viele wurde dieses Konzert zu einer ersten Begegnung mit der Königin der Instrumente:  Der Jehmlich-Orgel im Großen Saal.  Virtuos gespielt von Tobias Berndt.

 

Wie immer dabei: Das vielseitig und immer meisterlich agierende Deutsche Filmorchester Babelsberg. Erstmals dirigiert von dem 1980 in Frankreich geborenen Aurélien Bello.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Lebensfreude - Gemälde von Angela Kempny

mehr lesen 0 Kommentare