"Stärke in der Fremde, die Stärke in mir"

Ausstellung "Stärke in der Fremde, die Stärke in mir"

Ein ungewöhnlicher Titel für eine ungewöhnliche Ausstellung. Normalerweise braucht ein solches Projekt einen längeren Vorlauf, doch dieses wurde in nur drei Wochen realisiert. Eine weitere Besonderheit ist, dass erstmals eine Ausstellung zugleich im Mehrzweckraum und im Glashaus stattfindet.

Aus aktuellem Anlass hatte der Zühlsdorfer Multimedial-Künstler Volker Barndt sein geplantes Ausstellungsprojekt verschoben, um gemeinsam mit seiner Projektpartnerin Katharina Bartsch den in unsere Mitte lebenden UkrainerInnen eine Möglichkeit zu bieten, uns ihre Geschichte zu erzählen und sie damit zu stärken. Drei der Frauen aus Kjiv (Kiew) und Kharkiv (Charkiv) waren bereit und in der Lage, ihre Fotos zur Verfügung zu stellen und die Ausstellung aktiv mitzugestalten: Polina Adamenko, Natalya Bilous und Natalia Sukhar´.

Das eigentlich Besondere aber sind die Bilder und die, die sie fotografiert haben. Kein Künstler stellt hier aus, keine teure Kameratechnik kam zum Einsatz. Es sind Handy-Fotos von Flüchtenden, die – scheinbar ruhige – Momente erfasst haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Ausstellung "Stärke in der Fremde, die Stärke in mir""

Ausstellung "Stärke in der Fremde, die Stärke in mir"

Die Zühlsdorfer Volker Barndt & Katharina Bartsch laden am Sonntag, 22. Mai 2022, 16 Uhr in den Mehrzweckraum Zühlsdorf, Dorfstr. 35a ein.

 

Unter dem Thema "Stärke in der Fremde, die Stärke in mir" zeigen sie eine dokumentarische Zusammenstellung von Fotos/Videosequenzen. Zur Verfügung gestellt von drei geflüchteten Frauen aus der Ukraine: Polina Adamenko aus Kharkiv (jetzt Zühlsdorf), Natalya Bilous aus Kjiv (jetzt Mühlenbeck) und Natalia Sukhar` aus Kharkiv (jetzt Zühlsdorf). Die Fotos und Filmsequenzen zeigen auf sehr persönliche Weise ihre Lage bei Kriegsausbruch in der Ukraine und ihre darauf folgenden Flucht.

 

Zur Eröffnung gibt es einen kurzen Beitrag von Dr. Dipl.-Psych. Jens Eisermann zum Thema

"Trauma und Erinnerung".

 

Im Anschluss wird der Berliner Künstler Rainer Görß im Glashaus das aktuelle Video "Ideologierecycling" - temporäre Kurzgeschichten 2022 - zeigen und zum Thema  sprechen.

mehr lesen 0 Kommentare

Midissage zur Ausstellung "Lebenslinien" von Jürgen Naß

Midissage am 3.04.2022 der Ausstellung von Jürgen Naß "Lebenslinien" - Eröffnung durch den Ortsvorsteher Thomas Pump

Ein paar Tage sollte es dauern bis zur offiziellen Eröffnung der Fotoausstellung von Jürgen Naß. Manche Zühlsdorferin durfte schon unter diesen Bildern turnen, die Zuschauer des "Film ab" hatten Gelegenheit, sich die Bilder anzuschauen und auch der Ortsbeiratssitzung gaben die Bilder einen kulturellen Rahmen. Am vergangenen Sonntag fand sie nun statt - mittendrin - als Midissage. Gut besucht war sie.

Die Ausstellung wird noch zu besichtigen sein bis zum 13. Mai 2022.

Einen ausführlichen Bericht gibt es auf der Webseite des Fotografen.

mehr lesen 0 Kommentare

Malkunst für viel gute Laune – Ein Update nach der Vernissage

Vernissage am 9.01.2022 der Ausstellung von Kati Plener

Es wurde eine schöne Vernissage der Ausstellung von Kati Plener aus Großwoltersdorf. Fast 30 Besucher waren gekommen, um sich die versprochene gute Laune zu holen. Und sie wurden nicht enttäuscht: sie konnten sich in der Tat selbst überzeugen von der durch Esther Jankowski angekündigten "wundervollen, frischen, bunten Malkunst" und danach gut gelaunt nach Hause gehen. Das Interesse war groß. Und so konnte man in vielen Gesprächen eine sympatische, lebensbejahende Malerin kennenlernen, die mit unkonventionellem Malstil und weitgehend planlos den ersten Farbklecks auf die Leinwand bringt, um daraus Pinselstrich für Pinselstrich ein Bild zu entwickeln, das wohl vor allem Gefühl vermitteln soll. Ein gutes Gefühl in der Regel!

mehr lesen 0 Kommentare

Abfallkalender 2022

Abfallkalender 2022 für Zühlsdorf

Die AWU ist gut aufgestellt mit der digitalen Bereitstellung der Termine für die Abfallentsorgung. Es gibt die sehr zu empfehlende App "ALBA-Abfuhrkalender" für Ihr Smartphone. Man kann sich den Tourenplan in den eigenen lokalen digitalen Kalender importieren oder auch in den Google-Kalender. Mit Erinnerungen! Und natürlich kann man sich die Termine für die vier Abfallarten auch ausdrucken lassen. Wenn man kann ...

 

Gemeinsam mit der Bahnhofstube wurde für die Zühlsdorfer Haushalte ein "richtiger" Kalender gedruckt: Aus Papier und zum Anfassen – analog eben. Gerne können Sie sich dort einen solchen Kalender abholen (soweit der Vorrat reicht). Für sich, aber auch gerne für Ihren Nachbarn, der noch auf ANALOG steht. Warum auch immer.

mehr lesen 0 Kommentare

Malkunst für viel gute Laune – ausgestellt von Kati Plener

Vernissage am 9.01.2022 der Ausstellung von Kati Plener

Und wieder darf es eine Vernissage geben. Kati Plener aus Großwoltersdorf aus dem Norden Oberhavels kommt mit ihrer Ausstellung nach Zühlsdorf. Endlich!

Esther Jankowski kündigte diese an als "eine wundervolle, frische, bunte Malkunst, das richtige für dunkle Wintertage."

Eigentlich hätte Kati Plener schon Anfang 2021 hier ausstellen sollen. Corona machte ihr – und vielen anderen Künstlerinnen und Künstlern – einen Strich durch die Rechnung. Nun wird sie hoffentlich nachholen können, worauf wir uns schon vor einem Jahr freuten. Ein paar Einschränkungen werden wir gern in Kauf nehmen: Es gilt (nach heutigem Stand) 2G. Auch ist das Tragen von Mund- und Nasenschutz verpflichtend. Wir schaffen das – im gut belüfteten Zühlsdorfer Mehrzweckraum.

 

Kati, wir freuen uns auf dich und deine wundervollen, lebensbejahenden Bilder.
HERZLICH WILLKOMMEN!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Glückwunsch Klaus-Dieter Hinz

Klaus-Dieter Hinz von der Freiwilligen Feuerwehr Zühlsdorf wurde von Innenminister Michael Stübgen für sein langjähriges Engagement im Brandschutz mit dem Ehrenzeichen am Bande in Silber geehrt. Herzlichen Glückwunsch!

0 Kommentare

Vernissage der "Bunte(n) Vielfalt" – ein Erfolg

Vernissage am 7.11.2021 der Ausstellung von Bianka Estel

Unsere Zühlsdorferin Bianka Estel darf stolz und glücklich sein: Ihre erste eigene Ausstellung "Bunte Vielfalt" wurde ein großer Erfolg: 30 Stühle waren aufgestellt - sie reichten bei weitem nicht! Und so durfte sich mancher Besucher die Eröffnungsansprachen sowie die stimmungsvolle musikalische Einladung zum Bilderschauen stehenden Fußes anhören. Auch der ausgelegte Zettel zur Kontaktnachverfolgung war für diesen Ansturm ein wenig zu klein geraten. Zum Glück hatte dieser eine weiße, beschreibbare Rückseite. Ja, solch einen Besucherandrang aus Anlass einer Vernissage hatte der Mehrzweckraum schon lange nicht mehr sehen dürfen.

mehr lesen 0 Kommentare

Gemalte "Bunte Vielfalt"

Vernissage am 7.11.2021 der Ausstellung von Bianka Estel

Langsam geht es wieder los, mit den Ausstellungen im Zühlsdorfer Mehrzweckraum. Die zweite Ausstellung nun in Corona-Zeiten – verschoben wie manch andere auch – bekommt nun mit ein wenig Verspätung ihre Chance: Die Zühlsdorferin Bianka Estel stellt aus und lädt ein zur Vernissage ihrer Ausstellung "Bunte Vielfalt".

Immer wieder spannend, was sich so alles in Zühlsdorf an künstlerischem Potenzial aufspüren lässt. Geboten von Zugezogenen – oft aber auch von Zühlsdorfer Urgesteinen, wie Bianka Estel.

Wir freuen uns auf sie und ihre Vernissage am 07.11.2021 – mit Musik. Wie immer ab 16 Uhr im Mehrzweckraum.

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Der Osterhase war da!

Osterhase

Seit nunmehr 29 Jahren schon lockt der Ortsbeirat den Osterhasen nach Zühlsdorf. Und so hüpfte er auch an diesem Ostersonntag im Wald um den Schmiedeberg herum und versteckte Ostereier für die Zühlsdorfer Kinder.

Er kam in all den Jahren bei jedem Wetter! Auch Corona in 2021 hielt ihn nicht davon ab, seinen Job zu tun! Nun gut: ein wenig musste man ihn schon bei Laune halten. Esther Jankowski und Thomas Pump waren gekommen, auch, um auf die Einhaltung der AHA-Regeln aufmerksam zu machen.

Dieses Mal hatten wir top Wetter. Schönster Sonnenschein erwartete die wohl 47 Kinder und deren Eltern. Es war nicht zu heiß und nicht zu kalt: Und so mussten die versteckten Schoko-Ostereier nicht im Sonnenschein dahinschmelzen und die kleinen Geschenketüten froren nicht am Waldboden an.

mehr lesen 1 Kommentare

Früh übt sich!

Emma und Louisa beim Frühjahrsputz
Emma und Louisa

Emma und Louisa gehörten zu dem Häuflein wetterfester ZühlsdorferInnen, die dem pünktlich zum Start des Frühjahrsputzes einsetzenden Regen zu trotzen wussten. Früh übt sich, wer noch in späteren Jahren mit viel Lust den dann größeren Besen beim gemeinsamen Putzen schwingen will. Es gab viel zu tun auf dem Spielplatz für die beiden und ihre Oma Esther Jankowski sowie die Herren Berndt und Zanow.

Bestimmt folgt auch manch anderer der vom schlechten Wetter vertriebenen Putzwilligen dem Hinweis von Thomas Pump, später – bei besserem Wetter – einen der anderen öffentlichen Orte aufzuräumen und schön zu machen. (Update vom 31.03.2021)

mehr lesen 2 Kommentare

Zühlsdorfer Kinder und Jugendliche in Corona

Beachclub Zühlsdorf
Beachclub Zühlsdorf

Es war ein sonniger Tag und es war so richtig was los auf dem Spielplatz hinter dem Zühlsdorfer Beachclub. Eigentlich wollte ich mir nur die beiden Freifunk-Router des Beachclubs nach Hause holen, um denen die neueste Firmware aufzuspielen. Zuerst mal aber musste ich das Gelände wieder verlassen. „Ohne FFP2-Maske“, so Andreas Lyson, der Leiter unserer Zühlsdorfer Jugendeinrichtung, „darf man als erwachsener Besucher nicht aufs Gelände!“.

mehr lesen 0 Kommentare

Ostereier allerorten

Zühlsdorf hat sich geschmückt. Kaum ein Vorgarten, in dem man nicht Ostereier sieht. Auch an den Sträuchern am Zühlsdorfer Stein hingen schon (Papier-)Eier, als heute bei schönstem Sonnenschein die Jüngsten aus der Tagespflege Gänseblümchen, gemeinsam mit ihrer Tagesmutti Esther Jankowski, wunderschön bemalte Ostereier aufhängten. Eier, die im vergangenen Jahr von der Mühlenbecker Kreativgruppe  gestaltet und den Ortsteilen geschenkt wurden. Inzwischen ergänzt um viele neue – bemalt von den Kindern der Kita Schneckenhaus und derTagespflege Gänseblümchen.

mehr lesen 5 Kommentare

Ortsbeiratssitzung so richtig online - es ist geschafft!

Auch wenn die Sitzung im Januar 2021 noch wegen technischer Unzulänglichkeiten ausfallen musste: Heute am 09.03.2021 gab es die Premiere. Man konnte (fast immer) alle Ortsbeiratsmitglieder sehen und hören, die Abstimmungen funktionierten. Und sogar einstimmig, glaube ich. Wenn nicht: es gibt die Kommentarfunktion. Und warum sollte diese nicht auch mal für eine Richtigstellung genutzt werden. Nur Mut!
Den passenden Screenshoot mit unserem Ortsvorsteher, sitzend vor seinen zwei Monitoren, habe ich leider verpasst. Egal: Vielleicht symbolisiert das nebenstehende Fotos aus 2019 diesen gewaltigen Schritt in die unendlichen Weiten des Internets am besten - als Beginn einer neuen Epoche kommunaler Sitzungstätigkeit  ;-)

mehr lesen 2 Kommentare

Baumschmuck für die Zühlsdorfer Weihnachtstanne!

0 Kommentare

HEIDEFEST-LIGHT

Country Linedancer Berlin-Brandenburg e. V. beim Heidefest-Light

Das Heidefest 2020 hätte - wenn alles nach Plan gegangen wäre - heute seinen Abschluss gefunden. Wie so viele andere Feste in diesen Tagen auch, musste es abgesagt werden. Was dann aber heute doch stattfand, war sowas wie ein Heidefest light. Immerhin kam am Sonntagnachmittag Heidefeststimmung auf, spätestens als vom Ortsvorsteher die Zühlsdorf-Fahne gehisst wurde und die Country Linedancer Berlin-Brandenburg zum Tanz auf die Straße gingen. Mit dem Heidefestkonzert in den frühen Abendstunden waren wir dann schon wieder (fast) im Plan. Doch der Reihe nach ...

mehr lesen 5 Kommentare

Open air Konzert im Kirchgarten

0 Kommentare

Winterwandern zum FriedWald in Summt

Winderwanderung mit Förster Claus

Wie jedes Jahr zum Winterwandern: Es gab kein Winterwetter. Wer eine Stunde vor dem Beginn aus dem Fenster schaute, war wohl echt am Grübeln, wie er trotz hässlichen Regenswetters der Wanderung nach Summt zum FriedWald auch eine positive Seite abgewinnen konnte. Doch sollte es zum Glück anders kommen. Jeder, der seine WetterApp bemühte, konnte schon mal auf das Ende des Regens rechtzeitig vor dem Start der Wanderung  hoffen. Mehr noch: er durfte sich sogar über Sonnenschein freuen.  Genauso sollte es dann auch werden: Kein Regen und Sonnenschein noch bevor von Summt aus der Rückweg anzutreten war.

mehr lesen 0 Kommentare

REWE-Bus – Das Angebot

REWE Einkaufs-Shuttle-Bus für Senioren

Viele von uns kennen dieses kostenlose Angebot von REWE, einige wenige nutzen es schon seit Jahren. Seit der #DRK-Bus nur noch 14-tägig verkehrt, wird der #REWE-Bus auch von der einen oder anderen Dame im Wechsel genutzt. Das Schöne an diesem Angebot: Mindestens die Rückfahrt endet üblicherweise an der Haustür des Nutzers. Besser geht nicht! Noch ist immer mal ein Platz frei ...

0 Kommentare

5. Adventsmarkt in Zühlsdorf

Vorweihnachtliche Atmosphäre am Zühlsdorfer Mehrzweckraum

Nun schon zum fünften Male organisierte der Arbeitskreis Kunst und Kultur im Niederbarnim mit Sitz in Zühlsdorf in und um den Mehrzweckraum einen Adventsmarkt. Wieder luden Creative aus Zühlsdorf und Umgebung ein zu schauen, zu staunen, zu kaufen - und alte Bekannte zu treffen.

Die Besucher kamen in Scharen: mit Kind und Kegel, der Nachbarschaft oder der Verwandtschaft. Die Dorfstraße war wieder mal zugeparkt. Ein gutes Zeichen für die Organisatoren – ein weniger gutes für den Durchgangsverkehr ;-)

mehr lesen 7 Kommentare

Zühlsdorfer Freifunk - wer macht mit?

Freifunk Oberhavel in Zühlsdorf

Die MAZ titelte dieser Tage "Freies Internet in Zühlsdorf". Ja, per WLAN kann man sich inzwischen an vielen Orten Zühlsdorfs mit dem Internet verbinden. Ohne ein Mobilfunknetz zu bemühen und kostenlos! Mancher Zühlsdorfer mit Handyvertrag eines Mobilfunkanbieters mit schlechter Netzabdeckung freut sich über diesen unverhofften Lückenschluss. Andere, die nur ein geringes Datenvolumen gebucht haben, können sich dieses aufsparen. Doch war's das schon?

mehr lesen 0 Kommentare

Freifunk in Zühlsdorf

Freifunk Oberhavel in Zühlsdorf

Dieses Klebeschildchen sieht man jetzt nicht nur an der Bahnhofstube oder am Beachclub oder bei Mario Böhme. Es ist geschafft: Auch an unserem Mehrzweckraum sieht man dieses gleich in zweifacher Ausfertigung. Der Freifunk ist angekommen in der MItte unseres Dorfes. Es war irgendwie ein langer, schlussendlich, auf den letzten Metern, ein kurzer Weg zu mehr WLAN. Zu freiem WLAN!

mehr lesen 2 Kommentare

Foto und Malerei treffen sich

Zühlsdorfer Bücherschrank

Im Zühlsdorfer Mehrzweckraum wird ab 10. November eine neue Ausstellung gezeigt:

Klaus Korpel aus Glienicke ist für seine besonders künstlerisch bearbeiteten Fotos bekannt. Nun stellt er Blumen-Fotografien aus, die durch Abstraktion in Bildbearbeitungsprogrammen kunstreich verändert wurden.

Vernissage: Sonntag 10. November 2019, 16 Uhr im Mehrzweckraum Zühlsdorf, Dorfstraße

mehr lesen 0 Kommentare

3. Fahrraddemo auf der L21

Aufsteller für den Radwegebau an der L21

Zum dritten Mal schon ging es gemeinsam per Rad auf die Straße, um bei der Brandenburger Landesregierung Druck zu machen, den Neubau eines Radweges an der viel befahrenen L21 nun endlich in die Prioritätenliste aufzunehmen. Das, was da nach der Kundgebung am Ortsausgang von Summt in Richtung Wensickendorf enthüllt wurde, ist ein Aufsteller der neu gegründeten Bürgerinitiative Fahrradweg L21. Hoffen wir, dass er seinen Zweck bald erfüllt haben möge.

mehr lesen 1 Kommentare

3. Fahrraddemo auf der L21

Demo für Radwegbau entlang der L21 zwischen Zühlsdorf und Summt

Vielleicht braucht es für den Radweg auf der L21 keine 18 Jahre von der Planung bis zum ersten Spatenstich. 18 Jahre nämlich dauerte es, bis am 8. Oktober 2019 mit dem symbolischen ersten Spatenstich der Bau für den Radweg zwischen Wensickendorf und Wandlitz gestartet wurde. Diese Zeit deutlich zu verkürzen erfordert das Engagement eines jeden Mitbürgers, der das Radfahren sicherer machen will. Die 3. Fahrrademo auf der L21 bietet dafür die nächste Gelegenheit.

mehr lesen 0 Kommentare

George Brassens Festival in Zühlsdorf 2019

Das Brassens Festival machte auch in diesem Jahr um Zühlsdorf keinen Bogen. Und das war gut so! Immerhin zum dritten Mal schon gastierte das Festival in unserer Dorfkirche.

Marion Schuster, die inzwischen stellvertretende Vorsitzende des Vereins, führte in bewährter Weise mit kleinen Geschichten zu den Künstlern durch das Programm. Das Konzert entließ die zahlreich erschienenen Besucher nach gut zwei Stunden hochzufrieden in den Sonntagabend.


mehr lesen 0 Kommentare

Endspurt für den Bürgerhaushalt

Die Abstimmung findet am Samstag, 14. September, in der Historischen Mönchmühle, Ortsteil Mühlenbeck, Mönchmühlenallee 3 statt. Zwischen 11 und 17 Uhr ist der Mühlensaal über einen separaten Eingang von der Mönchmühlenallee aus geöffnet. Jeder kann drei Stimmen abgeben, die an einen der 41 Vorschläge gegeben oder auf mehrere Vorschläge verteilt werden können.

 

 Wichtig: Bringen Sie bitte Ihren Personalausweis mit!

mehr lesen 0 Kommentare