Die liebevoll vorbereiteten Treffen mit den Pflegebedürftigen unseres Ortes und deren Betreuern sind inzwischen zu einer guten Tradition geworden. Immer werden Kaffee und leckere Knabbereien gereicht. Und immer gibt es eine kulturelle Umrahmung: Seit vielen Jahren sind die Tanzmäuse der Ortsgruppe dabei. Ein Chor unseres Kindergartens zaubert mit Liedern ein Lächeln in die Gesichter der Gäste. Und dann und wann gibt es auch einen künstlerischen Solovortrag. Übrigens werden die Pflegebedürftigen - wenn erforderlich - auch von zu Hause abgeholt.

 

Ja, wir glauben die Bedürftigen zu kennen. Um helfen zu können! Und doch besteht noch immer die Gefahr, jemanden zu übersehen. Deshalb: Bitte informieren Sie uns, wenn Sie einen Hilfebedürftigen in Ihrem näheren Umfeld kennen!

 

Neben dem Treffen mit den Pflegebedürftigen unseres Ortes weist unsere Bilanz z. B. für 2014 immerhin 273 Krankenbesuche aus. Organisiert von unserer Monika Wenzel, oder auch von den Gruppen in Eigeninitiative, oder von den Kassiererinnen. Selbstredend ist auch unsere Vorsitzende immer mal wieder bei einem Kranken anzutreffen.

 

Auch die in der Vorweihnachtszeit (von der Gemeinde mitfinanzierte) Päckchenaktion ist ein wichtiger Beitrag, um mit denen, die an der Weihnachtsfeier für die Senioren des Ortes nicht teilnehmen können, Verbindung zu halten.

 

Von Zühlsdorfern für Zühlsdorfer

Treffen mit pflegebedürftigen Zühlsdorfern
Treffen mit pflegebedürftigen Zühlsdorfern

So schnell vergeht ein Jahr. Am 10. Mai 2017 war es wieder soweit: Die Ortsgruppe der Volkssolidarität Zühlsdorf lud die pflegebedürftigen Senioren, die aus vielerlei Gründen nicht mehr vollumfänglich am gesellschaftlichen Leben unseres Ortsteiles teilnehmen können, zu dem jährlichen Treffen ein.

Die Einladung wurde dankend angenommen. Viele der Senioren wurden mit Auto abgeholt und auch wieder nach Hause gebracht.

mehr lesen

Treffen mit pflegebedürftigen Zühlsdorfern

Füreinander
Füreinander


Bei Kaffee und Kuchen und auch einem Gläschen Wein trafen sich heute Bürger unseres Ortes, denen es gesundheitlich nicht mehr so gut geht. Sie freuten sich, bekannte Gesichter wiederzusehen und auch mal mit der Ortsvorsteherin sprechen zu können. Den Gästen, aber auch den Helfern hat der Nachmittag viel Freude bereitet.

 

Die meisten Gäste wurden zur Feier abgeholt und am Ende wieder nach Hause gebracht.


Ein Dankeschön an alle Helfer!

mehr lesen