Organisation

Zum 25.01.2017 besteht die Ortsgruppe Zühlsdorf aus ca. 144 Mitgliedern. Das höchste Gremium ist die Jahreshauptversammlung.

Die Mitglieder des Vorstandes
Die Mitglieder des Vorstandes

Die Arbeit zwischen den Wahlen wird organisiert von einem Vorstand, der sich wie folgt zusammensetzt:

  • Rosemarie Allenberg, Vorstandsvorsitzende (vorn, li)
  • Angelika Nachtigall Vorstandsmitglied, zuständig für Finanzen (hinten, re)
  • Monika Wenzel, Vorstandsmitglied, zuständig für Soziales (vorn, re)
  • Christian Laskowski, Vorstandsmitglied, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, und Vorsitzender des Seniorenbeirates.

Eine wichtige Arbeit leisten die Betreuer. Dank ihres direkten persönlichen Kontaktes zu den Mitgliedern erfahren wir mehr über deren Ansichten sowie Sorgen und Nöte.  So können wir ggf. zielgerichteter unterstützen. Oder einfach die Arbeit besser noch an den Bedürfnissen auch der Mitglieder ausrichten, die sich ansonsten vielleicht nicht zu Wort melden.

  • Ilona Hinz
  • Petra Schulze
  • Heinz Fehringer
  • Bernd Witschel
  • Petra Maaß
  • Cornelia Barnick
  • Ilona Pollei
  • Ines Knorr
  • Bärbel Kohly

Zuständig für die Gruppen sind nachfolgende Mitglieder:

  • Bärbel Kohly - Sport 1
  • Rosemarie Brandt - Sport 2
  • Martina Rünger Sport 3
  • Helga Müller - Patchwork
  • Günter Klein - Bowling
  • Wolf-Dieter Rühle - Fotogruppe
  • Hans-Jürgen Naß - Computergruppe und Webseite
  • Erika Voss-Wieland und Harald Wieland - Spielegruppe.

Der neue Vorstand hat seine Arbeit aufgenommen

Der neu gewählte Vorstand
Der neu gewählte Vorstand

Am 25.01.2017 fand die Jahreshauptversammlung unserer Ortsgruppe statt.

 

Eine spätes Dankeschön und die Gratulation geht an die alte und neue Vorsitzende Rosemarie Allenberg sowie die wieder- bzw. neu gewählten Mitglieder Angelika Nachtigall, Christian Laskowski und Monika Wenzel. Ebenso an den erweiterten Vorstand und die Leiter der Gruppen, die einen wichtigen Beitrag zum guten Funktionieren unserer Ortsgruppe leisten.

 

mehr lesen

Spendensammlung der Volkssolidarität 2016

Die öffentliche Spendensammlung der Volkssolidarität findet in diesem Jahr in der Zeit vom 07. März 2016 bis 30. April 2016 statt. Die eingesammelten Spenden werden genutzt 

  • der Kita zu ihrem Geburtstag Spielzeug zu schenken
  • der Zühlsdorfer Kinderfeuerwehr finanziell unter die Arme zu greifen
  • den Sportverein finanziell bei der Kinderbetreuung zu unterstützen.

Wir hoffen auf rege Beteiligung und freuen uns über jeden, auch den kleinen Beitrag unserer Bürger.

Jahreshauptversammlung zieht positive Bilanz

Bericht der Vorsitzenden der Ortsgruppe Zühlsdorf über das Jahr 2015
Bericht der Vorsitzenden der Ortsgruppe Zühlsdorf über das Jahr 2015

Auch für 2015 konnte unsere Vorsitzende Rosemarie Allenberg eine positive Bilanz ziehen. 2015 war gekennzeichnet durch eine intensive Gruppenarbeit und eine Vielzahl gelungener Veranstaltungen. Ihr Dankeschön galt allen Aktiven, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

 

Sehr nachdrücklich erinnerte sie daran, dass für die nächste Wahl im Jahr 2017 dringend Kandidaten für den Vorstand gesucht werden. Ohne personelle Neubesetzung wichtiger Führungspositionen wird es keine Kontinuität in der inhaltlichen Arbeit geben können!

mehr lesen

Jahreshauptversammlung 2016

Danke an alle Mitglieder!

Die Ausgezeichneten gemeinsam mit Landrat Ludger Weskamp und Andreas Schulz, Vorstandsvorsitzender der Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
Die Ausgezeichneten gemeinsam mit Landrat Ludger Weskamp und Andreas Schulz, Vorstandsvorsitzender der Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)

Stellvertretend für die vielen ehrenamtlich tätige Mitbürgerinnen und Mitbürger wurden 17 Personen mit dem diesjährigen Ehrenamtspreis des Landkreises und der Mittelbrandenburgischen Sparkasse ausgezeichnet. Mit dabei: Unsere Rosemarie Allenberg für das Mühlenbecker Land!


Rosi bedankt sich heute herzlich für die vielen Glückwünsche und betont, dass die Ehrung nur dank der Aktivitäten der vielen fleißigen Mitstreiter unserer Ortsgruppe möglich geworden ist.

mehr lesen